top of page
Suche
  • birgit-kurze

Die Wirkung von Klängen auf unseren Körper

Aktualisiert: 17. Mai 2023

Die Wirkung von Klängen auf unseren Körper

Wir alle kennen das – Musik, Geräusche, Klänge … all dies hat eine unmittelbare Wirkung auf uns und unseren Körper.

Schauen wir einen Action-Thriller oder Krimi, können uns all die Geräusche, mit denen der Film unterlegt ist, oftmals einen ordentlichen Schreck versetzen – und das, obwohl uns absolut bewusst ist, dass es doch nur ein Film ist, den wir gerade schauen und in keiner Weise real ist in unserem Leben. Genauso auch bei romantischen Liebesfilmen, wo – vor allem wir Frauen 😉- irgendwann mitfühlend und schniefend auf der Couch sitzen.


Doch was geschieht da eigentlich in unserem Körper?

Irgendetwas in uns scheint doch auf all die Geräusche im Außen zu reagieren, selbst wenn wir die Szene nicht sehen und die Worte nicht hören. Einzig die Musik ruft entsprechend starke Emotionen in uns hervor, die sich gleichzeitig auch auf unseren Körper auswirken. „Emotionen“ scheint also hier das Stichwort zu sein, richtig?

Aber wie entstehen Emotionen überhaupt?

Dazu gibt es verschiedene Theorien, auf die ich hier gar nicht im Detail eingehen möchte. Was uns allen bekannt ist, ist folgender Ablauf:

Wir nehmen etwas wahr. Dies ist ein sensorischer Reiz = sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen. Entsprechend unserer abgespeicherten Erfahrungen in unserem Unterbewusstsein reagiert unser Körper umgehend auf diesen wahrgenommenen Reiz. Dieser Ablauf geschieht vollkommen automatisch und unbewusst im „limbischen System“ unseres Gehirns. Es gilt entwicklungsgeschichtlich als eines der ältesten Areale im menschlichen Gehirn und auch als Zentrum für alle bisherigen erlebten Emotionen, die dort abgespeichert sind. Bei entsprechenden äußeren Reizen werden diese sodann umgehend wieder „zum Leben erweckt“, was wir alle zu genügend kennen 😉 Unser „Wohlgefühl“ wird also maßgeblich von unseren Emotionen beeinflusst.


Und was geschieht nun in uns, wenn wir die Klänge der Klangschalen hören?

Die meisten Menschen empfinden die harmonischen Klänge als sehr beruhigend und wohltuend. Der Klangraum, der durch das stetige gleichmäßige Anklingen der Schalen entsteht sorgt dafür, dass der Klient während der Klangmassage – oder auch der Teilnehmer bei einer Klangreise – immer mehr loslassen kann und schließlich in eine tiefe Entspannung sinkt. Dies geschieht völlig automatisch, wir können uns gar nicht dagegen wehren – eben genauso, wie wir dies im oben genannten Beispiel während Filmen erleben.

Schon manch ein Klient hat vor einer Klangmasse nicht damit gerechnet, dass „er so tief weg sein könnte“. Rückmeldungen wie - „ich fühle mich so leicht“ - „wow, das hätte ich niemals gedacht, dass das möglich ist“ - „den Kopf wirklich mal leer zu haben“ - „Gedankenleere“ - „wahrnehmen wie die Gedanken anfangs noch da sind, dann aber wie ein Schleier kommen und gehen, bis nichts mehr vorhanden ist“

… und dann ist sie da, diese tiefe wohltuende Entspannung, in der man – wie den Klangwellen entsprechend – vielleicht manchmal wie aus weiter Entfernung etwas mitbekommt und dann wieder alles wie „im Nebel der Klänge“ verschwindet.

Nach der Klangmassage fühlen sich die Klienten wunderbar erholt. Sie möchten meist gar nicht mehr aufstehen und „das Gleiche bitte noch mal“ haben. 😉 Auch fühlen sie sich im gesamten Körper deutlich entspannter. Spürten sie zuvor muskuläre Verspannungen im Rücken- oder Schulter-Nacken-Bereich, die evtl. zu Bewegungseinschränkungen geführt haben, so ist die Begeisterung entsprechend groß, wenn sie auf einmal wahrnehmen, dass diese sich während der Klangmassage auf „wundersame Weise“ gelockert und gelöst haben.


Wie so oft ist es allerdings so, dass ich hier ganz viel über all die wundervollen Erfahrungen meiner Klienten und Teilnehmer berichten kann – all das ist nichts gegen die eigene Erfahrung 😉

Auch hier hatte ich schon so manche Klienten, die aufgrund Empfehlung zu mir kamen, in sich aber Vorbehalte hatten … die Überzeugung, dass „das doch alles Humbug oder gar Voodoo ist“, „was soll das denn bringen“ u.v.m. Nach der Klangmassage hatte sich diese Einstellung dann komplett gedreht – sie waren sehr überrascht welch wunderbare Wirkung sie nun bei sich wahrnehmen konnten. Diese positive Resonanz führte dazu, dass sie direkt einen Folgetermin vereinbarten 😊

Und genau das ist es, was ich so sehr liebe bei meiner Arbeit mit Klangschalen – diese tiefe Entspannung bei all meinen Klienten und Teilnehmern, die sie schon während der Klangmasse oder Klangreise ausstrahlen … die teils „große Überraschung“ über die tiefe Wirkung der Klangschalen … die anhaltende Wirkung über einen längeren Zeitraum auch schon nach einer Klangmassage … die Liste könnte ich beliebig fortsetzen 😉


Vielleicht habe ich Dich mit diesem Beitrag neugierig gemacht und Du möchtest gerne selbst einmal die Wirkung der Klänge erfahren? Dann melde Dich gerne für weitere Informationen & Antworten auf evtl. Fragen oder direkt zur Terminvereinbarung - ich freu mich auf Dich 😊

99 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page