IMG-20170728-WA0014.jpg

Meditation

Oftmals wird Meditation mit Buddhismus, Esoterik oder Spiritualität in Verbindung gebracht. Das mag auch mitunter zutreffen.  Jedoch ist die von mir vermittelte Meditationspraxis vollkommen dogmenfrei und sie unterliegt keiner Religion. Wir lenken unsere Aufmerksamkeit - den Fokus -  auf unseren Atem, auf unseren Körper oder etwas beliebig anderes. Unseren Atem haben wir immer bei uns und eine bewusste Atmung ist das beste Rezept für einen ausgeglichenen Geist und für körperliches und seelisches Wohlbefinden.  Sie trägt zu innerer Ruhe, mehr Konzentrationskraft und Willensstärke bei.

 

Wie bin ich zur Mediation gekommen und was ist meine Erfahrung?

Zu der Zeit, als ich aufgrund meines Burnouts krankgeschrieben war, habe ich versucht zu meditieren, weil mir bewusst war „Ich muss etwas tun um zur Ruhe zu kommen!“.
Aber kaum, dass ich saß, hatte ich in meinem Kopf die „reinste Kirmes“ …
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich alleine keine Chance mich einfach „nur wahrzunehmen und zu beobachten“, um so meinen Gedanken und Mustern gewahr zu werden, die mich hier hin gebracht hatten ...

Zwei Jahre später – bereits durch meinen Weg der Entspannung und Arbeit mit mir selbst wesentlich ruhiger in mir – hatte ich dann überraschenderweise den Impuls die Meditation „richtig zu lernen“, so dass ich diese vielleicht auch in meine Praxisangebote mit aufnehmen könnte.
Und so begann ich eine 15-monatige Ausbildung zur Meditationstrainerin, die mich persönlich noch mal ein ganzes Stück nach vorne gebracht hat 😊

Heute möchte ich die Meditation nicht mehr missen – wobei ich mir eh nicht vorstellen kann, wie dies funktionieren sollte, da Meditation für mich bedeutet „jeder Zeit bewusst und achtsam durch meinen Alltag zu gehen“.
 

Was bedeutet Meditation?

Im Grunde ist Meditation „Im Augenblick sein – im Hier & Jetzt“, und das zu jeder Zeit.
Unser Geist ist immer und jederzeit auf „Wanderschaft“ – er bestimmt ganz oft unser Denken und damit unsere Gefühle. 
In der Meditation lernen wir unseren Geist zu kontrollieren.

Achtsam zu beobachten, was einen selbst innerlich bewegt und beschäftigt, ist der Beginn zur Entwicklung eines meditativen Geistes. Wir öffnen uns für einen Bewusstseinsraum, in dem wir uns selbst beobachten und Selbsterkenntnis entwickeln. Dies hilft uns dann in unserem Alltag achtsamer und bewusster mit uns und unserem Tun zu sein.

So können wir immer und überall meditieren – denn Meditation bedeutet nichts anderes, als ganz bei dem zu sein, was wir gerade machen. Das kann unsere tägliche Arbeit sein, beim Kochen oder Bügeln, beim Autofahren, während eines Gespräches, beim Gehen – es gilt unsere ganze Aufmerksamkeit bei unserem jetzigen Tun  zu haben. Und dies bedarf – wie vieles andere auch – regelmäßiger Übung.

Es ist wie mit dem Zähneputzen oder Autofahren – irgendwann geht uns auch die Bewusstheit und Achtsamkeit „in Fleisch und Blut über“ und wir hinterfragen dies nicht mehr 😊

Alle vermittelten Meditationen und Techniken ersetzen keine medizinische Versorgung, sondern dienen lediglich der Unterstützung.   

Die Wirkung regelmäßiger Meditation
  • Bewusstsein & Achtsamkeit zu sich selbst und im Alltag allgemein

  • im Hier & Jetzt sein

  • Gelassenheit

  • "Innere Ordnung"

  • auch im Alltagstrubel in der eigenen Mitte sein

  • die Dinge - Situationen - mit Abstand betrachten können

  • eigene Wünsche und Bedürfnisse wieder besser erkennen

  • durch mehr Bewusstheit bessere Entscheidungen treffen können

  • Intuition wird gefördert 

  • der inneren Stimme gewahr werden

  • allgemeines Wohlbefinden

  • Selbstheilungskräfte können aktiviert werden

Meditation zum Schnuppern

Die Meditation ermöglicht es Ihnen ein Bewusstsein für sich selbst zu entwickeln. Während Sie mit Ihrem Atem verbunden bleiben, nehmen Sie vollkommen wertfrei wahr, was Sie innerlich bewegt. Das ermöglicht Ihnen veraltete Muster zu erkennen, diese zu ändern und Neues entstehen zu lassen.

Sie haben Interesse, sind sich aber noch unsicher? Nehmen Sie doch an einem meiner Schnuppertermin teil.

Preisübersicht

Offener Meditations - Kurs
(mit Vorkenntnissen - Preis gilt ab 4 Personen und erhöht sich bei geringerer Teilnehmerzahl)

Meditation - Einzelstunde sowie

Kurs zum Erlernen der Meditation

15 € / 60 Min.

 

 

 

 

nach Absprache